Werde ein Ruderer, eine Ruderin!

Rudern schnell erklärt

Rudern ist eine der gesündesten Sportarten, die es auf der Welt gibt, bei der man an der frischen Luft wirklich alle Muskelgruppen, meistens in Teams, trainiert! Der Rudersport zählt zu den ältesten olympischen Disziplinen und es werden jährlich Weltmeisterschaften, U23 Weltmeisterschaften und Juniorenweltmeisterschaften ausgetragen. Im Rudern gibt es viele verschieden Bootsklasse.

Im Rudern wird grundsätzlich zwischen Skullen und Riemenrudern unterschieden. Beim Skullen hat der Ruderer, die Ruderin in jeder Hand ein Skull. Beim Riemenrudern hält der Ruderer, die Ruderin mit beiden Händen einen Riemen auf der Backboard- oder Steuerboardseite.

Aufgrund der unterschiedlichen Bootsklassen und Rudertechniken ist Rudern ein sehr abwechslungsreicher Sport.

Skull-Boote

Riemen Boote

Altersklassen

Wettkämpfe

Auf nationaler Ebene:

Auf internationaler Ebene: